Systematik der Bibliothek des Anglistischen Seminars

Hauptabteilung I - Mittelenglische Literatur

  Erklärungen und Bemerkungen  
  Die in der Hauptabteilung I verwendete Dreibuchstabensigle orientiert sich für die Autorenschriften am Autor, für anonyme Werke am Titel.

Sammlungen: Sammlungen stehen der Abteilung voran.
Signatur: Periodenbuchstabe und Nummer. Anordnung innerhalb der Unterabteilung chronologisch nach Erscheinungsjahr

Lesebücher, Anthologien     1 - 125
Übersetzungsanthologien 126 - 150
Sammelausgaben, Poesie und Prosa 151 - 300
Gesetze 301 - 400
Urkunden 401 - 500
Glossen, Konkordanzen 501 - 600

zurück
Autoren und anonyme Werke: Werktitel englisch oder deutsch, normalisiert.
Signatur: Periodenbuchstabe, Dreibuchstabensigle und Nummern.

Textausgaben   1 - 45
Übersetzungen 46 - 50

zurück
Sekundärliteratur:  
chronologisch nach Erscheinungsjahr  ab 51

zurück
Ausnahme : Chaucer (1343 - 1400)  
Textausgaben:

1 - 250

Gesamtausgaben 1 - 30
Gesamtauswahlen 31 - 50
Einzelwerke 51 - 220
  Minor Poems 51 - 75
  Romaunt 76 - 83
  Boece 84 - 90
  Troilus 91 - 100
  Legend 101 - 110
  Astrolabe und Euqatorie 111 - 120
  Canterbury Tales 121 -220
  - Gesamtausgaben 121 - 145
  - Teilausgaben 146 - 220
Übersetzungen 221 - 250

zurück
Sekundärliteratur Chaucer :  
Bibliographien 251 - 260
Quellen 261 - 270
Kommentare 271 - 280
Kritikgeschichte 281 - 300

zurück
Monographien  
chronologisch nach Erscheinungsjahr ab 301

zurück