Anglistisches Seminar
DoktorandInnen / HabilitantInnen Prof. Dr. Vera Nünning (Stand: Juli 2016)
« zurück zur Übersicht

Abgeschlossene Dissertationen

Berke, Aurelia Imperialismus und nationale Identität: England und Frankreich in Afrika, 1871-1898 (abgeschlossen 2001)
Falk, Claudia Zwischen Tradition und Aufbruch. Männlichkeitskonzepte im englischen Roman seit den 1950er Jahren (abgeschlossen 2013)
Frank, Tobias Identitätsbildung in ausgewählten Romanen der Black British Literature: Genre, Gender und Ethnizität (abgeschlossen 2009)
Fraund, Tobias Die kulturelle Bedeutung von Tee im Großbritannien des 18. Jahrhunderts: Self-fashioning, Kollektivsymbol und nationale britische Identität (abgeschlossen 2009)
Haliloglu, Nahigan Narrating from the Margins: Self-Representation of Female and Colonial Subjectivities in Jean Rhys’ Novels (abgeschlossen 2009)
Lusin, Caroline Anton P. Cechov und Virginia Woolf: Die Semantisierung von Raum und Zeit (abgeschlossen 2008).
Mevius, Jochen Repräsentation der Battle of Britain und die Konstruktion nationaler Identität (abgeschlossen 2008)
Schäfer, Stefanie ‘Just the Two of Us’: Self-Narration and Recognition in the Contemporary American Novel (abgeschlossen 2009)
Schwanecke, Christine Insinuation, Imitation and Incorporation of Photographs in English and American Narrative Fiction at the Turn Towards the 21st Century (abgeschlossen 2011)
Stegmann, Annegret Intertextualität, Performativität und Transmedialität kollektiver Erinnerung: Die Rekonstruktion des Bildes von Charles I im Wandel der Zeit (abgeschlossen 2005)
Zwernemann, Jens Painting and Writing have much to tell each other': On the Conceptualisation of Personal Identity in Modernist Painting and Literature (abgeschlossen 2009)
Frink, Stephanie Emotions, Empathy, and Self-Narration in the British Novel at the Turn of the 21st Century (abgeschlossen 2016)      
Verrier, Hannah Ian Rankin and ‘Tartan Noir‘: Literary Origins and Generic Potential of the Inspector Rebus Novels (abgeschlossen 2016)

Abgeschlossene Habilitationen

Hirsch, Bernd Inszenierte Alterität: Theatrale Repräsentationen des Fremden im Viktorianismus (abgeschlossen 2012)
Lusin, Caroline Britische Selbstzeugnisse aus Indien. Zur Konstruktion individueller und kollektiver Identität 1818-1947 (abgeschlossen 2013)
Rupp, Jan Pageant fictions: (De-)Konstruktion von Englishness und Britishness durch literarisch repräsentierte Rituale von der Edwardianischen Zeit bis zu den Zwischenkriegsjahren in Großbritannien (abgeschlossen 2014)

Paarbetreuung Diss. Abgeschlossen

Chattopadhyay, Dhrupadi Of Myths and Memories: The Christian Convert Literature of Nineteenth Century Bengal (mit Hans Harder)

Laufende Dissertationen

Assmann, Corinna Family Dynamics in Contemporary British Fictions of Migration
Beckmann, Sebastian Unzuverlässiges Erzählen im schulischen Kontext (working title)
Benegiamo, Alessia Truth(s), Vision(s), Representation(s): narrative strategies pertaining to the perception of reality and its conveyance in the fictional worlds created by Modernist writers of the Bloomsbury Group
Berger, Katja

Raum und Identität. Die Semantisierung des Raumes im zeitgenössischen englischen Roman im Hinblick auf die Konstitution individueller und kollektiver Identität(en)

Earnshaw, Claire

The Construction of Group Identities in the Contemporary British Novel (working title)

Freigang, Lisa

Representations of Religious Violence in Indian Literature in English

Freistein-Schade, Andrea

Die Darstellung der Hysterie anhand von Frauenfiguren des englischen Romans zwischen Viktorianismus und Moderne

Günther, Marlene

“Possible Lives”: Narrative Meaning-Making in Contemporary British and American Fictional Life Stories

Heil, Gesine

The functions of Rituals in the 19th Century Female Bildungsroman

Holbein, Jasmin

Semantisierung des Raumes im Englischen Roman des 19. und 20. Jahrhunderts

Ritva Itkonen-Dolic

The Gender Continuum in the Anthropocene – Representations of and by Transgender and Gender Fluid Characters in American Science Fiction Literature

Schindler, Alexander

Multiperspektivisches Erzählen im zeitgenössischen englischsprachigen Kriminalroman

Vasiloiu, Dana

Under the Sign of Plurality. Stance as Intersubjective Praxis to Tell the Story in the Contemporary British Novel

Woodley, Bernard

Universalism in the Victorian Novel

Zorn, Barbara

Die Domestizierung des Schreckens – die Entwicklung des Vampirromans vom 19. bis zum 21. Jahrhundert

Geändert: 29.03.2017, 15:23 (Kleiber)